Das Schulprogramm der Fritz-Reuter-Schule

 Das aktuelle Schulprogramm trägt den Namen "KURS 2015". Es wurde erstmals 2002 von der Schulkonferenz verabschiedet und wird seit 2007 ständig überarbeitet. KURS steht für:

K

Durch Kompetenzerweiterungen erhalten die Schüler/-Innen die grundlegenden Einstellungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die ihnen die Gestaltung ihres Lebens und die Teilnahme am gesellschaftlichen Handeln ermöglichen.

U

Durch eine abwechslungsreiche Unterrichtsgestaltung werden die Kinder zum Lernen motiviert. Handlungsorientiert angelegte Schulstunden verknüpfen praktisches  Tun und reflektierende Verarbeitung.

R

Durch geeignete Rahmenbedingungen können die pädagogischen Ziele des Schulprogramms erreicht werden. Basis dafür ist die Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Schulen, dem Förderzentrum, den Kindergärten, Vereinen und den Ämtern.

S

Durch ein vielseitig gestaltetes Schulleben, zu dem ergänzende Elemente des Schulvormittages, Schulveranstaltungen und klassenstufengebundene Projekte gehören, werden Unterrichtsinhalte vertieft. Die Konzeption der Offenen Ganztagsschule (ab 2006) ergänzt die Schulangebote vielseitig.