Die Offene Ganztagsschule

 

Allgemeine Informationen zur Auswahl der Angebote der Offenen Ganztagsschule ab dem Schuljahr 2019/2020

Zeiten und Kosten

Die Offene Ganztagsschule der Fritz-Reuter-Schule bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Kind an einem, drei oder fünf Tagen für die Schulkindbetreuung anzumelden. Die Langzeitbetreuung umfasst die Zeit nach dem Unterricht bis 16.30 Uhr, die Kurzzeitbetreuung endet um 14.00 Uhr und beinhaltet lediglich Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung. Im Bedarfsfall können Sie Ihr Kind auch für die Frühbetreuung von 7.00 bis 8.00 Uhr anmelden.

Die Kosten betragen für die Betreuung an

einem Tag pro Woche bis 14.00 Uhr (kurz) = 15,- Euro/ Monat
einem Tag pro Woche bis 16.30 Uhr (lang) = 30,- Euro/ Monat
drei Tagen pro Woche bis 14.00 Uhr (kurz) = 35,- Euro/ Monat
drei Tagen pro Woche bis 16.30 Uhr (lang) = 70,- Euro/ Monat
fünf Tagen pro Woche bis 14.00 Uhr (kurz) = 50,- Euro/ Monat
fünf Tagen pro Woche bis 16.30 Uhr (lang) = 100,- Euro/ Monat

In diesen Kosten ist eine eventuelle Teilnahme an der Frühbetreuung bereits enthalten - die Kosten für das Mittagessen betragen für Sie 2,40 Euro pro Tag und werden direkt mit dem Mensabetreiber beglichen - die Essensbestellung erfolgt über eine Mensa-Bestellkarte und ist von zu Hause aus übers Internet oder über den Bestellterminal vor der Mensa möglich. Es gibt jeden Tag zwei unterschiedliche Gerichte zur Auswahl - in der Regel eins mit Fleisch- oder Fischbeilage sowie ein vegetarisches. Zu jedem Essen können sich die Kinder an der Salatbar einen Salat zusammenstellen und erhalten einen Nachtisch. Die Teilnahme am Mittagessen gehört verbindlich zum Tagesprogramm. Bitte besprechen Sie die entsprechenden Menüangebote und lassen Sie Ihr Kind an der Bestellung mitentscheiden.

Der Tagesablauf in der Offenen Ganztagsschule ist folgendermaßen strukturiert: 

  7.00 -  8.00 Uhr Frühbetreuung (bei Bedarf) 
12.00 - 13.00 Uhr Mittagessen/ Hausaufgaben Klasse 1 und 2 
13.00 - 14.00 Uhr Mittagessen/ Hausaufgaben Klasse 3 und 4 / Freizeit Klasse 1 und 2 (14.00 Uhr: Ende der Kurzzeitbetreuung)
14.00 - 15.00 Uhr Angebote 
15.00 - 16.30 Uhr Betreuung „nach Wunsch“ (Spielen, Ruheraum, Schulhof, …)

Für Kinder, die von 14.00 - 15.00 Uhr nicht an einem themengebundenen Angebot teilnehmen möchten, bieten wir ein sogenanntes Inselangebot an. Hier können die Kinder nach eigenem Interesse entspannen oder spielen, ohne sich mit einem festen Thema zu beschäftigen.
Bei der Anmeldung zu einem Angebot um 14.00 Uhr muss auf dem Anmeldebogen unbedingt auch ein Ersatzangebot angegeben werden, falls das Wunschangebot überbucht sein sollte oder nicht zustande kommt.

Anträge ohne Ersatzangebot können leider nicht berücksichtigt werden, ebenso wenig wie Doppelbuchungen, also z.B. zweimal Kochen.

Ferienbetreuung

Sie haben weiterhin die Möglichkeit, Ihr Kind zusätzlich an der Ferienbetreuung oder an der Betreuung an beweglichen Ferientagen an der Offenen Ganztagsschule anzumelden. Die Ferienbetreuung umfasst die Betreuungszeit von 8.00 - 16.00 Uhr und ist in dem Beitrag schon enthalten (außer das Mittagessen, das wieder direkt mit dem Mensabetreiber PariSERV abgerechnet wird).
Im ersten Halbjahr wird für folgende Ferien eine Betreuung angeboten:

Herbstferien: Freitag 04.10.2019 bis Freitag 18.10.2019
Weihnachtsferien: Montag, 23.12.2019 und Donnerstag 02.01 bis Montag 06.01.2020

Abrechnungszeitraum

Der Abrechnungszeitraum für die Offene Ganztagsschule ist vom 01.08.2019 bis zum 31.01.2020, d.h. die oben angegebenen Kosten werden jeweils am 10. eines Monats per Lastschrift von Ihrem Konto eingezogen. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Konto jeweils an diesem Tag die erforderliche Deckung aufweist.

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten

Für die OGS ist die Möglichkeit der sozialstaffelabhängigen Bezuschussung gegeben - je nach Ihren Einkommensverhältnissen werden die Eigenanteile auf Antrag anteilig bis zu vollständig übernommen. Für Fragen zur Sozialstaffel können Sie auch gerne den für unsere Schule zuständigen Sachbearbeiter Herr Küllenberg (Amt für Schulen) unter 0431/901-3749 kontaktieren.
Die Kosten für das Mittagessen können weiterhin über eine aktuell gültige Kiel-Karte übernommen werden. Bitte legen Sie hierfür Ihre Kiel-Karte rechtzeitig im Sekretariat vor, damit die Mensakarte für Ihr Kind freigeschaltet wird.

Anmeldezeitraum für das erste Halbjahr

Geben Sie den Anmeldebogen zu den Bürozeiten bis zum 10. Mai 2019 persönlich im Büro ab. Er wird sofort auf Richtigkeit überprüft. Achten Sie deshalb bitte darauf, die Kreuze in den Kästchen deutlich zu setzen und die richtigen Angebotsnummern und Bezeichnungen einzutragen. Geben Sie bitte – wie bereits erwähnt – zu jedem Wunschangebot unbedingt ein Ersatzangebot an, falls der Erstwunsch überfüllt sein sollte oder nicht zustande kommt.

Wir informieren Sie rechtzeitig, welche Angebote durchgeführt werden und für welches Angebot Ihr Kind berücksichtigt wurde. Bei einer Überbelegung wird durch das Los über die Teilnahme entschieden. Angebote, die zu wenige Anmeldungen haben, müssen entfallen.

Die Angebote des 1. Halbjahres des Schuljahres 2019/20 beginnen am 12. August 2019, für die neuen Erstklässler am Tag nach der Einschulung, also am 15. August 2019.